S3 Inputs: strategische Beratung für Ihre Region

 

Ihre regionale Standortentwicklung – fundiert, fakten-basiert und wissenschaftlich abgestützt

Sind Sie verantwortlich für die strategische Standortentwicklung Ihrer Region und sind nun auf der Suche nach einer soliden Grundlage für eine effiziente und nachhaltige Entscheidungsfindung? Erwarten Sie ein massgeschneidertes Beratungskonzept, welche auf einem fundierten innovationspolitischen Konzept basiert?
 
Das Konzept der Smart Specialisation Strategy (S3) hat sich zum Ziel gesetzt, Regionen und deren Wirtschaftsentwicklung strategiebasiert zu unterstützen und dabei auf ein ganz neues Niveau zu heben. Stärken und Schwächen Ihrer Ökonomie werden identifiziert und können anhand theoretisch fundierten Ansätzen zu wahren Wettbewerbsvorteilen weiterentwickelt werden. Smart Specialisation erfordert jedoch umfassendes Wissen über Ihre Region und deren Wirtschaft sowie einen methodisch fundierten Prozess, damit regional spezifische Strategien ausgearbeitet und erfolgreich implementiert werden können. Dabei soll der Fokus der Regionalwirtschaft auf eine gezielte innovationsstrategische Zukunftsvision gelegt werden. Dies hat zur Folge, dass nicht nur das regionale Innovationssystem gestärkt wird, sondern auch der Wissenstransfer maximiert und gleichzeitig die Innovationsgewinne über die gesamte regionale Ökonomie verbreitet werden.
 
Unsere Experten haben für Sie diesbezüglich einen schrittweisen Prozess erarbeitet, der als Einstieg für die Entwicklung einer massgeschneiderten Smart Specialisation Strategie für Ihre Region dient. Zusammengefasst in einem kompakten Chartset, werden jene Entwicklungsschritte aufgegriffen, welche eine faktenbasierte Analyse erfordern. Zur Veranschaulichung beginnt das BAKBASEL S3 Chartset mit einer schematischen Darstellung eines Smart Specialisation Prozesses.
 
Ein erster Schritt im Entwicklungsprozess ist die genaue Definition Ihrer Region. Dieser Schritt hängt stark von Ihren regional spezifischen Bedürfnissen ab und kann deshalb von einer einfachen Karte der Region bis zur Auswertung verschiedener Testregionen reichen. In einem zweiten Schritt liegt der Fokus in der Erarbeitung des faktenbasierten Fundaments der Strategie. Dabei handelt es sich um einen internationalen Benchmarkingvergleich Ihrer Region mit ausgewählten Referenzregionen. Dies widerspiegelt die Position Ihrer Region im internationalen Wettbewerb. In diesem Zusammenhang werden folgende Bereiche analysiert:
 
Wirtschaftliche Performance anhand folgender Indikatoren: Bevölkerungsentwicklung, BIP pro Kopf, Wachstum von BIP und Beschäftigung sowie einer Wachstumszerlegung
 
Wirtschaftsstruktur anhand der Wachstumsbeiträge typischer Basisindustrien und Dienstleis-tungsbranchen sowie weiterer identifizierter Schlüsselbranchen, basierend auf den bis zu 115 Einzelbranchen der Regional Economic Database
 
Wettbewerbsfähigkeit mittels der regionalen Exportbasis, deren Produktivität sowie der nationalen Arbeitskosten
 
Standortqualität anhand verschiedener Indikatoren für zahlreiche wichtige Standortfaktoren (u.a. zu Erreichbarkeit, Steuern, Regulierung, Fachkräften)
 
Innovationsfähigkeit mittels ausgewählter Indikatoren wie z.B. F&E-Ausgaben, Hochschulqualität und deren regionale Einbindung sowie Patenten
 
Als zusätzliche Option bieten wir Ihnen eine vertiefte Analyse der Wirtschaftsstruktur Ihrer Region (Analyse der Wertschöpfung und Beschäftigungsentwicklung für ausgewählte Teilbranchen) an. Die Ergebnisse dieser Vertiefungsanalyse werden in einem tabellarischen Stärken-Schwächen-Profil zusammengefasst. Zudem enthalten alle Charts einen methodischen Kommentar, der die Definition und Aussagekraft des gewählten Indikators erläutert und eine Lesehilfe zur graphischen Darstellung bietet.

S3 Chartset, bestehend aus

  • Methodische Einordnung
  • Definition Ihrer Region
  • Auswertung der regionalen wirtschaftlichen Performance im Vergleich zu 12 anderen internationalen Regionen (individuell zusammengestellt) und Sampledurchschnitt
  • Auswertung der regionalen Wirtschaftsstruktur im internationalen Vergleich
  • Analyse der regionalen Wettbewerbsfähigkeit
  • Bestimmung der Standortqualität der Region im Benchmarkingvergleich
  • Vergleichende Analyse des Innovationspotentials
  • Vertiefende Analyse der regionalen Wirtschaftsstruktur (otpional)
  • Stärken- und Schwächenprofil der Region (otpional)
  • Aufbereitung in Form einer chart-basierten Ergebnisdarstellung
  • Methodische Erläuterung der Graphiken (Definition und Aussagekraft des Indikators sowie Lesehilfe zur Graphik)
  • Einschl. Dokumentation (Regionen, Indikatoren, Quellen)
  • Insgesamt 30-35 Charts in einem PowerPoint Dokument
  • Alle Daten und Grafiken als Excel Dokument

Ein Beispiel, wie ein tiefgründige Studie betreffend Smart Specialisation aufgebaut ist, finden Sie hier: Analyse der Tessiner Branchen: Internationales Benchmarking und Smart Specialisation
Download Executive Summary (DE), Download Studie (IT)

 

Ich bin interessiert an den Produkten, bitte kontaktieren Sie mich

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht